Therapeutenporträt

FP 0520 App kompl Page52 Image2Maren Traub

Heilpraktikerin für Psychotherapie,
Systemische Familientherapie und
-beratung, lösungsorientierte
Kurzzeittherapie, SAFE-Mentorin

www.bindungssicher.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

FP 0520 App kompl Page53 Image1Geboren wurde ich 1975 in Mannheim als Tochter einer Deutschen und eines US-Soldaten. Mit vier Monaten wurde ich zur Adoption freigegeben und sehr zügig an ein liebevolles kinderloses Ehepaar vermittelt, meine Adoptiveltern. Das war ein Segen für mich, denn sie sicherten mein Überleben. Ich bin unendlich dankbar, dass mir im Gegensatz zu anderen Adoptiv- und Pflegekindern längere Heimaufenthalte erspart blieben.

Obwohl das Verhältnis zu meiner Adoptivmutter oft angespannt war, haben sie und mein Adoptivvater alles getan, um mir im Rahmen ihrer Möglichkeiten sehr gute Ausbildungen angedeihen zu lassen.

Nachdem ich in Heidelberg die Schule mit der Fachhochschulreife abgeschlossen hatte, zog es mich zunächst zu den Fremdsprachen. Von 1995 bis 1997 besuchte ich eine Fremdsprachenschule in Heidelberg und machte meinen Abschluss als Wirtschaftskorrespondentin.

Darauf folgte eine kaufmännische Berufsausbildung mit Schwerpunkt Sekretariat. Seit 2001 arbeite ich im kaufmännischen Bereich eines Konzerns.

Meinem Interesse an Psychologie wurde schon allein durch meine Startbedingungen ins Leben der Grundstein gelegt (frühe Trennungserfahrung von der leiblichen Mutter). In der Jugend legte ich mir die erste psychologische Literatur zu. Ich wollte verstehen, welche Auswirkung die frühe Entbehrung der Mutter für ein Kind hat, was ein Kind überhaupt für eine seelisch gesunde Entwicklung braucht und welche Verhaltensweisen ein Mensch zeigt, wenn eine nahe Bindungsperson erst später ins Leben tritt oder gänzlich fehlt.

Letztlich begann mein konkreter Weg zur Heilpraktikerin für Psychotherapie durch eine weitere sehr schmerzliche Trennungserfahrung.

Die letzten zehn Jahre habe ich mich im therapeutischen Bereich kontinuierlich weitergebildet – mit dem Ziel, Adoptiv- und Pflegefamilien Unterstützung anzubieten. Das Thema Adoption ist mir eine Herzensangelegenheit. Es ist mir wichtig, für beide Parteien (Adoptiveltern und -kind) gegenseitiges Verständnis zu schaffen und dysfunktionale Beziehungsgefüge zu harmonisieren.

Ich arbeite nach dem systemischen und lösungsorientierten Ansatz. Je nach den individuellen Bedürfnissen eines Klienten bringe ich Elemente aus der klassischen Verhaltenstherapie mit ein.

Darüber hinaus habe ich die SAFE-Mentorenausbildung (SAFE = Sichere Ausbildung für Eltern) bei Herrn Prof. Dr. Brisch absolviert.

Adoptivkinder brauchen zum Aufbau einer sicheren Anbindung eine andere Herangehensweise als Nichtadoptierte, da sie oft kein Urvertrauen entwickeln konnten und die Welt als einen unsicheren bedrohlichen Ort wahrnehmen.

Meine Praxisräume befinden sich in Mannheim.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen nutzerfreundlichen Service zu bieten sowie Nutzerverhalten in pseudonymer Form zu analysieren. Indem Sie fortfahren, unsere Seite zu nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies und stimmen den Analysemaßnahmen zu. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Impressum
OK