Bücher von VFP-Mitgliedern

FP 0120 S01 76 App Page67 Image1Der Erde ist es egal, welche Atmosphäre auf ihr herrscht, welches Wetter und welches Klima – dem Menschen aber nicht!
Der Erde ist es egal, welche Temperaturen in der Luft und in den Ozeanen herrschen – dem Menschen aber nicht!
Der Erde ist es egal, ob es auf ihr überhaupt Luft zum Atmen oder genügend flüssiges Wasser gibt – dem Menschen aber nicht!
Der Erde ist es egal, wer oder was auf ihr lebt – dem Menschen aber nicht!

Es geht schon lange nicht mehr nur um Umweltschutz. Es geht um MENSCHHEITSSCHUTZ! Deshalb die „einfache“ Frage: ... geht Menschsein anders? Ralf Brehmer legt hier sein zweites Buch der „anders-Reihe“ vor und provoziert den Leser zum Nachdenken und Handeln.

Ralf A.M. Brehmer: … geht Menschsein anders? BoD-Verlag, ISBN 978-3-74124-204-5


FP 0120 S01 76 App Page67 Image2Heike Cobaugh ist eine kenntnisreiche Autorin, Mediatorin und Trainerin mit internationaler Erfahrung – stets praxisbezogen und Dinge auf den Punkt bringend. Das zeigt sie auch in diesem Werk, in dem es vorrangig um Mut geht, darum, wie insbesondere Frauen mutiger werden können. Und das, obwohl sie Angst haben. Mut ist wie ein Muskel, der sich aufbauen lässt.

Mit einem über zwanzigjährigen Wissen, hilft die Autorin den Leserinnen mit praxisnahen Übungen, Fallbeispielen, Anregungen und Tipps, ihren ganz persönlichen Mutmuskel aufzubauen. Mit mehr Selbstvertrauen berufl iche und private Situationen zu gestalten. Und mutig das eigene Leben zu leben.

Heike M. Cobaugh: Lass Deine Tigerin aus dem Käfig. Wie Du mutig sein kannst, obwohl Du Angst hast. Twentysix-Verlag, ISBN 978-3-74073-267-7


FP 0120 S01 76 App Page67 Image3Katharina Stahlmann M.A. ist Supervisorin, Dipl.-Sozialpädagogin und Heilpraktikerin für Psychotherapie. Sie arbeitet seit 2004 in Berlin als Gestalttherapeutin und Supervisorin. Sie begleitet Organisationsentwicklungsprozesse für Non-Profit-Organisationen und engagiert sich als Kooperationspartnerin des Büros für medizinische Flüchtlingshilfe, Berlin, MEDI.

Der Sammelband gewährt einen umfassenden Einblick in die therapeutische Arbeit mit Geflüchteten, beschreibt Begegnungen und Prozesse des Kennenlernens – mit und ohne gemeinsame Sprache. Die Autoren schreiben über sich, ihre Arbeit, ihr Engagement und wie sie das gesellschaftliche Zusammenleben mitgestalten. So setzt sich die Vielfalt zu einem stimmigen Ganzen zusammen und dokumentiert die enorme Wirksamkeit der Gestalttherapie. Ein Buch, das sich praxisnah mit wachem, kritischem Bewusstsein für gegenwärtige gesellschaftliche Prozesse den oft angstbesetzten und oft missbrauchten Themen Flucht und Migration aus der Perspektive der gestalttherapeutisch orientierten Beratung annähert.

„Viele Menschen in Not sind in den letzten Jahren nach Deutschland gekommen, um hier Zuflucht zu finden. Den Menschen nicht nur ein Dach über dem Kopf zu geben, sondern sie auch mit ihrer individuellen Geschichte, ihren Ängsten und Sorgen aufzunehmen, bleibt eine große Herausforderung, der sich unsere Gesellschaft stellen muss.“ Grußwort des Oberbürgermeisters der Stadt Leipzig, Burkhard Jung.

Katharina Stahlmann (Hg.): Begegnungen mit Geflüchteten. Möglichkeiten der Gestalttherapie. Reflexionen zu Therapie, Beratung, Politik. EHP-Verlag, ISBN 978-3-89797-106-6


FP 0120 S01 76 App Page67 Image4Lars Gutzeit ist Heilpraktiker für Psychotherapie und Leiter einer Hypnosefachpraxis in Aschaffenburg. Aus seinen langjährigen Erfahrungen ist nun dieses Fachbuch entstanden. Es richtet sich an alle Hypnoseinteressierten, die verstehen wollen, dass professionelle Hypnose ohne Hokuspokus der Showbühne noch viel genialer und einfacher funktionieren darf, als es die meisten Laien erwarten.

Das Buch richtet sich sowohl an den Fachmann, also auch den Mediziner, Therapeuten oder Coach, als auch an den Laien, der sich das erste Mal mit Hypnose beschäftigt.

Der Leser wird in die Lage versetzt, erste Hypnosen für positive Unterstützungen durchzuführen, aber auch die potenziellen Gefahren zu verstehen und somit sicher zu hypnotisieren. Dabei grenzt der Autor die manipulative Hypnose von der humanistischen Hypnose ab, die die Möglichkeiten des Unbewussten und des Bewussten nutzt, um eine verbesserte Zukunft zu erzielen. An praktischen Beispielen und mit fertigen Texten wird dargestellt, wie passende Suggestionen gegeben werden können.

Lars Gutzeit: Moderne Hypnose lernen – Hypnospathie anwenden. Mediengruppe Oberfranken, ISBN 978-3-96474-193-6

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen nutzerfreundlichen Service zu bieten sowie Nutzerverhalten in pseudonymer Form zu analysieren. Indem Sie fortfahren, unsere Seite zu nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies und stimmen den Analysemaßnahmen zu. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Impressum
OK