Pressearbeit – erfolgreich und effizent

Inzwischen sind es rund 25 Kolleginnen und Kollegen, die sich bereit erklärt haben, ihre Kontakte zur lokalen/regionalen Presse für eine gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit zu nutzen. Ziel ist, unsere Arbeit und Kompetenz als Heilpraktiker für Psychotherapie und geprüfte Psychologische Berater im VFP bekannter zu machen. Alle vier bis sechs Wochen bekommen diese Kontaktleute einen Artikel von Jens Heckmann – selbst langjähriger Zeitungsredakteur und deshalb mit den Usancen der Medien bestens vertraut – zu einem aktuellen Thema.

Gerade der Wirbel um den „Münsteraner Kreis“, der im August die Abschaffung der Heilpraktiker in Deutschland gefordert hat und damit weite Verbreitung in den Medien fand, hat uns deutlich gemacht: Wir brauchen eine positive Medienpräsenz! Es reicht nicht, „im stillen Kämmerlein“ der eigenen Praxis eine gute Arbeit für die Klienten zu machen. Als Teil des Präventions- und Gesundheitssytems in Deutschland kommt es auch darauf an, in der Öffentlichkeit wahrgenommen zu werden.

Einige Beispiele zeigen hier, wie gut unsere Pressetexte von verschiedenen Medien aufgenommen und umgesetzt wurden. Melden Sie sich bitte bei mir, wenn Sie sich an dieser Aktion beteiligen möchten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

FP 0118 Inhalt End A4 Page60 Image2
Hochrhein-Zeitung, Ausgabe Konstanz, 6. Oktober 2017


FP 0118 Inhalt End A4 Page60 Image1
Hochrhein-Zeitung, Ausgabe Konstanz, 29. November 2017


 FP 0118 Inhalt End A4 Page61 Image1
Trittau1, 29. November 2017


FP 0118 Inhalt End A4 Page61 Image2
INFORMER Magazin, Essen, September 2017