Expertin für Teamentwicklung

Text: Nicole Gruber

Mit den Erfahrungen aus ihrer Praxis für Verhaltens- und Persönlichkeits-Psychologie setzt Nicole Gruber heute ihr Wissen als Expertin für Teamentwicklung um. Nach der Gründung ihrer Firma für Personal- und Management-Training erwuchs schließlich das erfolgreiche Unternehmen Gruber Teamentwicklung, womit sie sich auf die Entstehung, Weiterentwicklung und Zielverwirklichung von Teams konzentriert. Ihr Ziel ist es, ein optimales Miteinander zu schaffen und damit Synergieeffekte zu erzeugen, die das Team zum Erfolg führen sollen. Getreu ihrem Motto "Mit Teamgeist Ziele erreichen!" gründete Nicole Gruber zusammen mit ihrem Kollegen Frank Palm, Verkaufstrainer, eine weitere Firma: TOP-Seminare GbR ist ein Trainer- Organisations-Pool, der Trainern aus sämtlichen Bereichen die  Möglichkeit bietet, sich mittels offener Seminare deutschlandweit zu präsentieren. Zitat: "Ich kann nur das 100%ig und erfolgreich weitergeben, was ich selbst täglich mit Begeisterung lebe!"

Häufig erleben wir in ganz alltäglichen Situationen, daß wir ohne Hilfe von anderen bestimmten Ziele nicht erreichen könnten. Selbst in der Natur können wir beobachten, daß auch Tiere und Pflanzen in gewisser Hinsicht auf Teamwork angewiesen sind. Als Einstieg möchte ich daher ein Beispiel  aus der Vogelwelt bringen, um zu verdeutlichen, daß hier das Miteinander eine völlig selbstverständliche Sache ist: Ein Vogelpärchen hat Junge bekommen. Das Muttertier wärmt und beschützt die Jungvögel, der Vater bringt die Nahrung. Die Rollen sind eindeutig verteilt und es gibt weder Streit um Position und  Macht noch entsteht Eifersucht oder Konkurrenzdenken. Warum ist das so? Beide Elternteile haben dasselbe Ziel: Das gesunde Wachstum der Brut und die Arterhaltung! Und das Ganze gelingt auch noch ohne Worte! Die Menschen haben sich seit jeher viel von der Natur abgeschaut. Ohne Vögel hätte es vielleicht nie die Idee von Flugzeugen gegeben! Das einzige, was der Mensch noch nicht von der Natur gelernt hat, ist das harmonische Zusammenspiel von Geben und Nehmen, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen. Dabei heißt es, der Mensch sei das intelligenteste Wesen, das existiert! So kommt man auf die Frage zu sprechen, ob Teamwork in direktem Zusammenhang mit Intelligenz steht! Ich behaupte nicht! Denn die Bereitschaft für Teamwork ist eine Sache der inneren Einstellung und wenn wir unser Vogelpärchen betrachten, ist sie ein Instinkt! Bleiben wir aber beim Phänomen Mensch! Wenn ein Kind zur Welt kommt, reagiert es rein aus seinem Instinkt heraus. Mit dem Älterwerden entwickelt sich der Verstand und zunehmend nehmen äußere Reize aus der Umwelt Einfluß auf das Wahrnehmungsbild des Kindes. Instinkte geraten langsam in den Hintergrund und verstandgesteuerte Re-/Aktionen werden erkennbar.

Je mehr ein Kind lernt, daß es um seine Rechte kämpfen muß, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, daß es sich im Sinne der Definition zum Egoisten entwickelt. Viele Unternehmer, mit denen ich gesprochen habe, äußern sich fast wörtlich über ihre Mitarbeiter: "Ich habe lauter Egoisten in meiner Mannschaft!" Die Aufgabe eines Trainers für Teamentwicklung liegt also darin, aus "Egoisten" Menschen zu machen, die ihren Urinstinkt wiederfinden und erkennen, daß sie persönlich als aktives Teammitglied wesentlich mehr erreichen können. Das Ego wird dadurch nicht einmal unterdrückt! Ganz im  Gegenteil! Das Ego wird sogar bestätigt, da sich der Einzelne als wichtigen Teil des Ganzen wiedererkennt! An dieser Stelle sollte nun erklärt werden, was ein Team überhaupt ist. Nach Wiendieck bedeutet Team
- eine kleine, funktionsgegliederte Arbeitsgruppe
- mit gemeinsamer Zielsetzung,
- intensiven wechselseitigen Beziehungen,
- einem ausgeprägten Gemeinschaftsgeist und
- einem starken Gruppenzusammenhalt
unter den Teammitgliedern.

Aus meiner Erfahrung heraus ist das gemeinsame Ziel der wichtigste Faktor, um ein Team zu bilden und in seinem Wachstum zu fördern, da daraus die größte Motivation entsteht! Ziel und Motivation sind Geschwister, denn der Wille und das Motiv, ein Ziel zu erreichen, entwickeln sich aus der Identifikation mit demselben! - Oder haben Sie schon mal einen hochmotivierten Metzger gesehen, der privat überzeugter Vegetarier ist?! Für einen optimalen Verlauf der Zielverwirklichung  sind jedoch alle anderen Punkte nicht zu unterschätzen! Ziele müssen klar definiert, Aufgaben und Rollen typund qualifikationsgerecht verteilt werden, wobei die 4 Persönlichkeitstypen, der Sanguiniker, der Phlegmatiker, der Choleriker und der Melancholiker zu beachten sind! Das Kommunikationsverhalten und der
Umgang mit Konflikten müssen einen fruchtbaren Boden für Kreativität und Wachstum darstellen! Das Team kann demnach nur dann erfolgreich sein, wenn es eine Einheit bildet!

Die Entwicklung von einer Gruppe zu einem Team erfolgt in vier Phasen:
1. Orientierung
2. Konfrontation und Konflikt
3. Konsens, Kooperation, Kompromiß
4. Integration und Wachstum

Im Laufe dieses Prozesses braucht das Team eine optimale Führung, um Methoden und Verhaltensweisen zu entwickeln, die das Team unterstützen sollen, sämtliche Probleme und Konflikte
zu überwinden. Übersteht das Team eine dieser Phasen nicht, bricht es auseinander und das Ziel  wird nicht erreicht! Für das Unternehmen bedeutet dies einen großen Verlust! Hohe Investitionen in Zeit und Geld wurden sprichwörtlich in den Sand gesetzt! Frustration und Unlust machen sich breit, Abläufe in anderen Teams werden unterbrochen und unzufriedene Kunden sorgen für negative Propaganda!  Wie innen so außen! In der heutigen Zeit der schnellen  Entwicklung von Innovationen und des dadurch stets zunehmenden Wettbewerbs kann und darf sich ein Unternehmen die Vergeudung von Arbeitsleistung, Energie, Kreativität und vor allem von finanziellen Ressourcen nicht sehr oft erlauben! Und wenn man in der Zeitung unter der Rubrik "Konkursankündigungen" nachschlägt, findet man rasch den Beweis! Um sich also auf dem Markt behaupten und durchsetzen zu können, ist es Pflicht, sich auf eine gesunde Entwicklung des Teams zu konzentrieren! Wollen Führungskräfte diese Aufgabe
selbst übernehmen, ist das zwar sehr lobenswert, jedoch werden sie sehr schnell merken, daß der Tag nur 24 Stunden hat! Führungsaufgaben sind äußerst verantwortungsvoll und haben absolute
Priorität! Daher ist es empfehlenswert, einen speziell qualifizierten Trainer zu engagieren, der das Team in seiner Entwicklung begleitet und fördert! Der General muß den Schlachtplan entwerfen und hat keine Zeit, das Exerzieren zu beaufsichtigen. Das machen die Feldwebel! Meine in Hof ansässige Firma Gruber Teamentwicklung hat sich dies zur Aufgabe gemacht und unterstützt Unternehmen in ihrer Zielverwirklichung und stärkt somit ihre Wettbewerbsfähigkeit! In den Trainings und Workshops, die ich anbiete, sollen die Teammitglieder einerseits ihre Teamfähigkeit weiter ausbilden. Andererseits besteht das Ziel meiner Seminare darin, die Mitarbeiter zu einem autonom arbeitenden Team heranzubilden, das selbständig Lösungswege und Eigendynamik entwickelt. Um dies zu bewerkstelligen, habe ich zwei Basis-Modelle entwickelt, die individuell an den Bedarf des jeweiligen Unternehmens angepaßt werden. Das Modell "Teamentwicklung" soll optimale Rahmenbedingungen für ein konfliktfreies Miteinander schaffen, das Modell "Team-Ziele erreichen" konzentriert sich, wie der Name bereits verrät, auf Wege der Zielverwirklichung. Theorie und Praxis gehen dabei Hand in Hand! Das bedeutet, daß nicht nur das nötige Know-how vermittelt wird, sondern auch, daß aktuelle Prozesse durch die monatliche Durchführung von Aufbautrainings und regelmäßiges Controlling in ihren Abläufen begleitet
werden. In praktischen Übungen werden akute Probleme bearbeitet. Teamspiele lockern die Seminare auf und bringen erstaunliche Lerneffekte hervor. Das Spezialtraining "TeamTopping" dient hierfür unter dem Motto "spielerisch teamfähig" als Bonbon. Die Unterstützung der Persönlichkeitsentwicklung und speziellen Problematiken der einzelnen Mitarbeiter gelingt durch das Einzelcoaching. Positive Erfahrungen, Synergieeffekte und Erfolgserlebnisse, gemessen an der Leistungsfähigkeit und Effektivität, sollen das Team darin bestärken, die erlernten Methoden kontinuierlich anzuwenden und so letztendlich zu einem selbstverantwortlichen Spitzenteam heranzuwachsen. Getreu meinem Motto "Durch Teamgeist Ziele erreichen" biete ich auch anderen Trainern, die sich beruflich weiterentwickeln
möchten, die Möglichkeit, sich durch offene Seminare deutschlandweit zu präsentieren. Für diesen Zweck habe ich zusammen mit meinem Kollegen Frank Palm, Verkaufstrainer, eine zweite Firma
gegründet. TOP-Seminare GbT ist ein Trainer- Organisations-Pool, der Trainer aus sämtlichen Bereichen vermarktet. Zuletzt möchte ich mich für ihr Interesse an meinem Artikel bedanken und Ihnen
noch eine für mich wichtige Erfahrung, die den Durchbruch zu meinem Erfolg begründete, mit auf den Weg geben: "Ich kann nur das 100%ig und erfolgreich weitergeben, was ich selbst täglich mit Begeisterung lebe!"

VITA
Nicole Gruber Gepr. Psychologische Beraterin Expertin für Teamentwicklung