Aus- & Weiterbildung: Freie Psychotherapie

psychotherapeut-5Die Rechtslage in Deutschland ermöglicht ein berufliches Engagement in der Freien Psychotherapie in verschiedenen Abstufungen. Der/Die Psychologische Berater/in bietet Lebenshilfe und -beratung in sozialen Konflikten, zur Persönlichkeitsentwicklung, Krisenbewältigung etc. Hierzu ist keine staatliche Zulassung vorgeschrieben.

Wer hingegen sein Arbeitsfeld auch auf die Behandlung von Kranken mit psychotherapeutischen Methoden ausdehnen will, braucht dazu eine Erlaubnis nach dem Heilpraktikergesetz HPG. Er/Sie führt dann die Berufsbezeichnung „Heilpraktiker/in für Psychotherapie“. Der VFP (Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V.) ist der wichtigste und größte Berufsverband der Freien Psychotherapie und vertritt über 10.000 Kolleginnen und Kollegen. Beim Verband liegt die Verantwortung für die Durchführung des Qualifizierten Zertifizierungs-Verfahrens als „Geprüfte/r Psychologische/r Berater/in (VFP)“. Die Paracelsus Heilpraktikerschulen sind seit 1976 führend in der Ausbildung der Freien Psychotherapie. Sie bereiten mit qualifizierten, in enger Abstimmung mit unserem Verband konzipierten Studienangeboten, Seminaren und Symposien auf den anspruchsvollen beruflichen Einsatz vor. Dabei legen wir, neben einer soliden psychologischen und psychotherapeutischen Grundausbildung, ganz besonderen Wert auf die persönliche Reifung der Studentinnen und Studenten im Verlauf ihres Studiums, auf viel praktische Gruppenarbeit und Supervision. So entwickeln unsere späteren Berufskollegen in der Beratungs- und Therapiepraxis oft kreative und erfolgreiche Lösungen für die individuellen Problemstellungen der Klienten.

Der VFP fördert die Interessen der Freien Psychotherapeuten und Psychologischen Berater in allen Aspekten und lädt bereits die Studierenden recht herzlich zur (vergünstigten) Mitgliedschaft ein, mit vielen echten Vorteilen und frühem Kontakt zu bereits erfolgreich praktizierenden Kollegen/innen.

Aus- & Weiterbildung:
Die Ausbildungen Heilpraktiker/in für Psychotherapie und Psychologische/r Berater/in


 

Heilpraktikerschulen

Die richtige Entscheidung treffen

Heilpraktikerschulen

Qualität und Engagement
Alle Paracelsus Schulen verfügen über großzügige, modern eingerichtete Hörsäle und Übungsräume, stets in zentraler Innenstadtlage. Paracelsus Dozenten werden nach aufwendigen Auswahlverfahren berufen und gehören zu den Besten ihres Fachs. Paracelsus Studenten treffen eine sinnvolle Wahl für eine solide und renommierte Schule und eine gute Entscheidung für einen Studiengang, der ihnen viele wertvolle Erkenntnisse, Freude, Selbstverwirklichung, Erfolgserlebnisse und neue Freunde bringt.

Ein Studium bei Paracelsus sichert Ihren Erfolg in der beruflichen Praxis als Psychologische/r Berater/in bzw. Heilpraktiker für Psychotherapie durch ein umfassendes Angebot zur fachlichen Vertiefung und Erweiterung Ihres therapeutischen Potenzials.

Special Interest Seminare
Unser Arbeitsgebiet entwickelt sich ständig weiter, es kommen neue wissenschaftliche Erkenntnisse hinzu, aus praktischer Arbeit neue Erfahrungen, aus fremden Kulturkreisen neue Anregungen. Unsere Arbeitsgruppe "Fachliche Weiterbildung" prüft, welche neuen interessanten Themen mit ins Paracelsus Seminarprogramm aufgenommen werden können.

Die komplette Übersicht über alle Ausbildungsund Seminarangebote der Paracelsus Schulen finden Sie stets tagesaktuell im Internet auf www.paracelsus.de

Die Paracelsus Heilpraktiker-Schulen sind nach den Richtlinien DIN ISO 29990 und der AZAV qualitätsgeprüft und zertifiziert.