News

Vorsicht vor Betrügern bei Corona-Soforthilfen

betruegerGleich nach Freischalten der websites der Landesförderbanken für die Anträge auf Soforthilfen gab es – zumindest in einigen Bundesländern – täuschend echt aussehende betrügerische websites, die dorthin geschickten Anträge einsammelten und das Unterstützungsgeld auf eigene Konten umleitete.

Jetzt droht eine neue Masche: Betrüger sammeln Email-Adressen von Soloselbständigen und Kleinunternehmen, die bereits Fördergelder erhalten haben. Dorthin schicken sie dann ein scheinbares Follow-Up ihrer Förderbank, in dem die Adressaten aufgefordert wurden, angeblich zu viel erhaltene Soforthilfen zurückzuzahlen. Die Hacker drohen damit, dass „Falschangaben“, die ggf. bei den Förderanträgen gemacht worden seien, gegen gleich mehrere Gesetze verstoßen. Ein solcher „Subventionsbetrug“ könne mit Geld- oder Freiheitsstrafe geahndet werden. Dazu wird eine Bankverbindung für die Rücküberweisung angegeben, die ebenfalls nicht als Fake zu erkennen ist.
Ein kleines Detail verrät jedoch den betrügerischen Angriff auf Ihre Daten: Achten Sie stets auf den Adressaten von solchen Nachforderungen. Die bezeichneten Mails kamen immer von falschen j“.de.comj“-Accounts und grenzen sich damit deutlich ab von den durchaus möglichen Anschreiben Ihrer Förderbank.
Prinzipiell sollten Sie immer die Antragsvoraussetzungen Ihres Bundeslandes genau studieren und im Zweifelsfall Ihre Förderbank kontaktieren, wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie tatsächlich anspruchsberechtigt sind bzw. wie hoch Ihr Förderbedarf konkret ist. Sollten Sie wissentlich oder fahrlässig falsche Angaben gemacht haben, geben die Behörden Ihnen bei einer Nachfrage häufig die Gelegenheit zu Unrecht erhaltene Zuschüsse zurückzuzahlen und zwar ohne, dass Sie mit strafrechtlichen Konsequenzen rechnen müssen.
Quelle: https://www.unternehmenswelt.de/soforthilfen-corona-vorsicht-strafbefehl?_mc=SAM%3A%2BStatusreport&_mk=Article

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen nutzerfreundlichen Service zu bieten sowie Nutzerverhalten in pseudonymer Form zu analysieren. Indem Sie fortfahren, unsere Seite zu nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies und stimmen den Analysemaßnahmen zu. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Impressum
OK