News

Politische Aktivitäten – Kooperation mit anderen Verbänden

03 psychotherapeut

Über die Gründung der „Gesamtkonferenz der Heilpraktikerverbände und Fachgesellschaften“ haben wir schon berichtet. Inzwischen hat die Arbeit dort Fahrt aufgenommen.

  • Gemeinsam mit Fachleuten setzen uns aktiv mit den Fragestellungen des Rechtsgutachtens auseinander, das das Gesundheitsministerium inzwischen in Auftrag gegeben hat.
  • Wir planen gemeinsam mit einer professionellen Agentur verschiedene Wege und Schritte der Öffentlichkeitsarbeit für unseren Berufsstand und seinen Erhalt im deutschen Gesundheitswesen sowie für die freie Therapeuten- und Therapiewahl für alle Patienten als durch das Grundgesetz garantiertes Bürgerrecht.
  • Wir erschließen uns neue Kooperationsformen über die Verbandsgrenzen hinweg und tauschen uns über zentrale Themen wie Aus- und Fortbildung, verbindliche Qualifizierung, eine neue gemeinsame Berufsordnung usw. aus.
  • Wir sehen vor, auch Sie als Mitglieder da noch stärker einzubeziehen und Netzwerke zu bilden, damit wir z.B. in jedem Wahlkreis Praxisinhaber haben, die zu den Abgeordneten und vor Ort Verbindung halten. Da die Umsetzung des Heilpraktikerrechts Ländersache ist, sind nicht nur die Bundestags-, sondern gleichermaßen auch die Landtagsabgeordneten wichtig. Es gibt so viel an Vorurteilen abzubauen und über das, was wir wirklich tun und leisten, zu informieren!

Wenn Sie zu denjenigen gehören, die z.B. ohnehin Mitglied in einer Partei sind oder aus anderen Gründen schon mit politischen Entscheidungsträgern Kontakte pflegen, die sie jetzt für unsere gemeinsame Sache aktivieren können: melden Sie sich bitte bei uns unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! !

< zurück