News

Wer arbeitet mit Märchen und unterstützt eine Dissertation?

interviewGerne geben wir diesen Aufruf weiter:

„Sehr geehrte Damen und Herren,
für meine Doktorarbeit zum Thema “Märchen in der Kognitiven Umstrukturierung“ bei apl. Prof. Dr. med. Karl-Ernst Bühler von der Universität Würzburg suche ich für den Abschnitt, in dem es um Märchen als angewandte Therapiemethode geht, geeignete TherapeutInnen (Dipl.-Psych., FÄ für Psychotherapie/Psychiatrie/Psychosomatik, PsychotherapeutIn nach dem HPG), um diese interviewen zu können. Ich freue mich, wenn Sie sich für ein Interview (ca. 60-90 Min.) zur Verfügung stellen! Bitte melden Sie sich per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Für Ihre Unterstützung bereits ein herzliches Dankeschön!

Mit freundlichen Grüßen
Maria Reiser-Köhler

< zurück