News

Feedback zu Artikeln in der Freien Psychotherapie

RechteWie Ihnen vielleicht schon aufgefallen ist, haben wir in der Feien Psychotherapie eine neue Reihe gestartet: „Hilfreiche Interventionen – neu oder bewährt“.

Verfasser ist Dr. Walter Hofmann, Facharzt für Psychotherapie und Chefarzt der Valere Privatklinik im Schwarzwald. Auch im kommenden Heft 3/19 erscheint wieder ein Beitrag von ihm. Für Dr. Hofmann genauso wie für uns als Redaktion wäre es äußerst hilfreich, wenn wir von Ihnen ein deutliches Feedback bekämen, ob diese Vorschläge für Sie hilfreich sind! Sie können Dr. Hofmann direkt schreiben an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder an uns Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
In ähnlicher Weise wartet der Journalist Michael Wörle auf Ihre Rückmeldungen und Kommentare – zumindest von Betroffenen aus Schleswig-Holstein. Durch beharrliche Recherchen hat er die skandalöse Art und Weise aufgedeckt, mit der in Schleswig-Holstein die Überprüfungen zum „Heilpraktiker für Psychotherapie“ durchgeführt werden – mit dem Ergebnis, dass mindestens 80 Prozent der Kandidaten regelmäßig abgelehnt werden, weil sie angeblich eine Gefahr für die „Volksgesundheit“ seien! Teil 2 seines Artikels erscheint ebenfalls im nächsten Heft der „Freien Psychotherapie“. So haben Sie noch einmal Gelegenheit, uns Ihre Erfahrungen aus Schleswig-Holstein genauso wie aus anderen Bundesländern zu schildern – an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder auch Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Und wir bitten Sie ausdrücklich darum, denn nur auf einer solchen Basis können wir dann auch politisch tätig werden!

< zurück