News

Kann ich meinem Arzt vertrauen? Film auf 3sat „Fragwürdige Diagnosen und unnötige Operationen

therapiefreiheitDas Statistische Bundesamt zählte im Jahr 2005 noch 13 Millionen Operationen, elf Jahre später, 2016, waren es knapp 17 Millionen – ein Zuwachs um mehr als ein Viertel.

Dabei ist die Einwohnerzahl konstant geblieben. Sind die Patienten gebrechlicher geworden? Die Kliniken besser? Oder wird einfach zu viel operiert?“
Der Film greift Patientenschicksale auf und interviewt Ärzte und Gutachter.

„Vom Arzt zum Verkäufer"
Viele Patienten fragen sich täglich, ob sie ihrem Arzt noch trauen können und welche Interessen er verfolgt. Das Gesundheitssystem fördert eher die schnelle Operation als die langsame Heilung. Seitdem “IGeL“ (individuelle Gesundheitsleistungen) in den Praxen angeboten werden, ist für den Patienten kaum mehr zu durchblicken, was seiner Gesundheit dient und welche Behandlung eher dem Einkommen des Arztes nutzt.

Geld oder Gesundheit?
Der Film deckt auf, welche Strategien Ärzte anwenden, um Patienten über den Tisch zu ziehen. Außerdem geht der Autor der Frage nach, welche Chancen der Patient hat, bei einer Fehlbehandlung vor Gericht eine Entschädigung zugesprochen zu bekommen. Und der Autor zeigt Tipps, wie Patienten unnötige von wichtigen Behandlungen unterscheiden können. :

Jetzt Film in der Mediathek ansehen »

< zurück