News

Bücher von Mitgliedern kurz vorgestellt

Bücher von Mitgliedern kurz vorgestelltUnser Mitglied Dennis Riehle, vielen von Ihnen durch seine Beiträge in der „Freien Psychotherapie“ bekannt, hat sein zweites Buch veröffentlicht:Funktionalität des Zwangs. Taschenbuch für Betroffene, Angehörige und Interessierte. BoD. 2017. ISBN: 3744898799. 4,99 EUR

Weshalb erkranken Menschen an einer Zwangsstörung? Viele biochemische Reaktionen spielen dabei ebenso eine Rolle wie psychologische Ursachen. Der Konstanzer Betroffene Dennis Riehle zeigt sich aufgrund seiner 20-jährigen Leidensgeschichte mit Händewaschen, Kontrollieren, Zählen und Zwangsgedanken davon überzeugt, dass auch die Zwänge eine Aufgabe ausüben, deren Logik sich jeder einzelne Erkrankte erarbeiten muss. Wie das in seinem Falle ausgesehen hat und mit welcher Psychotherapie und Selbstanalysen er zu einer Reduktion um gut 50 Prozent seiner Ursprungssymptomatik kam, das schildert der 32-Jährige in einem Taschenbuch, das er aktuell veröffentlicht hat. Auch werden Selbsthilfemöglichkeiten, niederschwellige Angebote als Unterstützung für die Betroffenen und der wissenschaftliche Diskurs über die „richtige“ Behandlung gewürdigt, nebenbei enthält das Buch vor allem Tipps und Ratschläge, wie Betroffene die Bedeutung ihres Zwangs hinterfragen und ihn somit schlussendlich überflüssig machen können. Das Büchlein eignet sich als Lektüre für Erkrankte, Angehörige, Fachpersonen und Interessierte.

Inge Christine Schuler ist Autorin, Therapeutin und Coach in Gessertshausen (Nähe Augsburg). Neben ihren beiden Büchern „Erfolgreich selbständig als HeilpraktikerIn für Psychotherapie“, die wir Ihnen schon vorgestellt haben, beschäftige sie sich seit nunmehr drei Jahrzehnten mit dem spirituellen Heil-, Wissens- und Weisheitsschatz verschiedenster Traditionen sowie der Essenz und Synthese psychologischer und spiritueller Wege. Daraus ist jetzt das Buch entstanden: Munay-Ki und Inka Weisheit… Der Weg der Liebe, Harmonie und Schönheit - Das Begleitbuch zu den neun Heil- und Transformationsriten für die neue Zeit. ISBN: 153559005X. CreateSpace Independent Publishing Platform. 22,80 EUR

Das Begleitbuch zu den neun Transformationsriten „Munay-Ki“ bedeutet so viel wie „Kraft der Liebe” und bezeichnet einen Zyklus von neun Initiations- und Übergangsriten, die die Ältesten der andinen Tradition der Menschheit für das neue Zeitalter und den Sprung auf eine höhere Evolutionsstufe und reifere Daseinsform geschenkt haben. Jeder kann sie seither empfangen und nach der eigenen Initiation weitergeben. Die Riten ermöglichen eine Rückverbindung mit unserer Schöpferkraft, unseren Herzensqualitäten, den Naturkräften und der universalen Weisheit. Eingebettet in das Verständnis der Weisheitslehre und Kosmologie der andinen Tradition können wir diese Samen wachsen lassen und damit die Entwicklung unseres Lichtkörpers unterstützen. Als Ergebnis können wir alte Blockaden, Verstrickungen und Traumata abstreifen und körperliche, seelische und geistige Heilung erreichen, in allen Lebensbereichen wachsen und zu einer Person werden, die Weisheit und Kraft ausstrahlt und aus dem Herzen lebt. Unsere zunehmende Bewusstheit erlaubt uns, in den Fluss des Lebens zu gleiten und in lebendiger Energie zu wandeln. Munay-Ki lässt uns unsere wahre Verantwortung als Erdenhüter erkennen und die Vision von Harmonie, Liebe und Frieden ins Dasein träumen.

Kerstin Kleber, Mein Traum von einem Café. Taschenbuch. BoD. 2017. ISBN: 3744880680. 9,95 EUR

Kerstin Kleber ist als Heilpraktikerin für Psychotherapie in eigener Praxis in Oldenburg tätig. Worum geht’s in ihrem ersten Buch?

Für Ella geht ein lang gehegter Traum in Erfüllung: Sie eröffnet ihr eigenes Café. Obwohl sie weder mit Selbstständigkeit noch mit Gastronomie Erfahrung hat, stürzt sie sich mit großer Energie in das Vorhaben, tatkräftig unterstützt von ihrer Familie und Freunden. Es scheint alles zu stimmen: die Lage, das hochwertige Angebot, das Ambiente und die zuverlässigen Mitarbeiterinnen – nur die Kunden fehlen, nach anfänglich großem Zuspruch. Doch Ella gibt nicht auf. Sie beauftragt eine Marketingagentur, plant Veranstaltungen und erschließt neue Kundenkreise. Aber mit der Zeit wird aus dem seinerzeit mit Herzblut gestarteten Vorhaben nach und nach ein Kampf ums Überleben und Ella merkt, dass es ihr mehr zusetzt, als sie sich eingestehen will …

Diese spannende und berührende Geschichte einer tiefgehenden, aber auch die Augen für das Wesentliche öffnenden Erfahrung ist gleichzeitig ein nützlicher Bericht für angehende Unternehmensgründer – und ein wunderbares Beispiel dafür, wie beides zusammenkommen kann.

 

< Zurück