News

Studie zur Winkelfehlsichtigkeit bei Schulkindern

Studie zur Winkelfehlsichtigkeit bei SchulkindernAnja Lenz, Studentin an der Paracelsus Schule Karlsruhe und an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, hat sich für ihre Dissertation das Thema ausgesucht:

Auswirkungen der Korrektion einer Winkelfehlsichtigkeit auf die Symptome einer Lese-/Rechtschreibschwäche bei Kindern

„Dabei untersuche ich, ob eine Prismenbrille die Lese-/Rechtschreibleistung von Kindern, die visuelle Wahrnehmung und begleitende Anstrengungsbeschwerden verbessern kann.

Für die Studie suche ich Kinder der 2. - 4. Grundschulklassen mit Auffälligkeiten im Lesen und Rechtschreiben. Mit jedem Kind wird ein Intelligenztest, ein Konzentrationstest, ein Lese-/Rechtschreibtest und ein Test der visuellen Wahrnehmungsfähigkeit durchgeführt.

Die Kinder erhalten die Brille kostenfrei, bei Interesse kann die Brille auch nach Beendigung der Studie behalten und weitergetragen werden.

Eine gründliche kostenfreie Augenglasbestimmung mit Untersuchung auf Winkelfehlsichtigkeit und die psychologischen Testungen finden in Karlsruhe, Sachsenheim (bei Bietigheim/Bissingen), Magdeburg und Berlin statt.

In Magdeburg und Berlin werden die Termine im Zeitraum Ende Januar bis Ende Februar noch festgelegt. Wenn ein VFP-Mitglied dazu nähere Informationen wünscht und/oder Informationen an Eltern potentieller Studienteilnehmer weitergeben möchte, wäre es schön, wenn es sich direkt mit mir in Verbindung (unter meinen unten angegebenen Kontaktdaten) setzen würde.“
Anja Lenz - Mobil: 0179/1178556
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

< Zurück